Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM

LIFE SCIENCE IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH AEROSOLTECHNOLOGIE UND AEROSOLBIOPHYSIK ALS

ENTWICKLUNGSINGENIEUR*IN – VERFAHRENSTECHNIK / CHEMIEINGENIEURWESEN

Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 75 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Herzkreislauf- und Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäftsbereiche: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik.

Die Abteilung Aerosoltechnologie ist spezialisiert auf Anwendungen von Aerosolen und Partikeln im Bereich Diagnose, Therapie und Prävention von Lungenkrankheiten sowie in der Medizintechnik. Für die Durch­führung klinischer und präklinischer Studien sowie die Untersuchung der Sicherheit von Chemikalien entwickeln wir kundenspezifisch anspruchsvolle Konzepte und die zugehörigen Mess- und Prüfaufbauten. Unsere Auftraggeber sind renommierte Unternehmen aus der Industrie und Einrichtungen aus der öffentlichen Hand.


Aufgaben
  • Konzeption und Entwicklung komplexer Mess- und Prüfaufbauten
  • Planung, Durchführung und Dokumentation von anspruchsvollen Projekten
  • Vertretung Ihrer Ideen und Ansätze in interdisziplinären Forschungsprojekten des Instituts

Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen oder angrenzender Fachrichtungen mit vertieften Kenntnissen im Bereich der Konstruktion, Mess- und Steuerungstechnik und Programmierung. Wünschenswert sind weiterhin Kenntnisse auf den Gebieten Elektrotechnik und Thermodynamik.

Darüber hinaus bringen Sie folgende Fähigkeiten mit:

  • Eine selbstständige Arbeitsweise und die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Technisches Verständnis für Geräte- und Verfahrensentwicklungen, praktische Erfahrung und handwerkliches Geschick im Umgang mit Geräten und Maschinen (wie z. B. Lötstationen, Oszilloskop, Frequenzgenerator)
  • Ausgeprägtes Interesse und Motivation für die Bearbeitung neuer Themenfelder
  • Kommunikationsgeschick
  • Interesse an der Mitarbeit in einem multidisziplinären, ingenieur-/naturwissenschaftlich ausgerichteten Team
  • Gutes Verständnis technisch-naturwissenschaftlicher Zusammenhänge und eine schnelle Auffassungsgabe
  • Gute bis sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterqualifizierung im Rahmen interner und externer Schulungsprogramme

Wir bieten

Wenn Sie bereits erste Berufserfahrung gesammelt haben oder als motivierte*r Berufsanfänger*in einen Einstieg in ein ausbaufähiges Arbeitsfeld suchen, bieten wir Ihnen:

  • Mitarbeit an interessanten und anspruchsvollen Fragestellungen in einem motivierten Team mit multidisziplinärem Umfeld in einer der renommiertesten Forschungsorganisationen Deutschlands
  • Gute Karriereperspektiven sowie umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Umfassende Einarbeitung, insbesondere im Hinblick auf die benötigten speziellen Kenntnisse aus dem Bereich der Aerosoltechnologie

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine langfristige Mitarbeit wird angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.