Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Als Landesbetrieb sind wir der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aussonderung. Mit über 1.000 Beschäftigten betreuen wir derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 100.000 Anwender/-innen auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 30.000 Arbeitsplatzrechner.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Hauptausbilder/-in (m|w|d)

Standort: Hannover I unbefristet I Vollzeit I EG 11 I Kennziffer: 03041/25.12


Aufgaben
  • Organisatorische und strategische Betreuung der lernenden Personen, insbesondere von Auszubildenden, bei IT.Niedersachsen
  • Zentrale Ansprechperson für die Auszubildenden bei IT.Niedersachsen
  • Durchführung von regelmäßigen Entwicklungs- und Feedbackgesprächen mit den Auszubildenden
  • Regelmäßiger Austausch mit der Berufsschule sowie mit den internen Ausbildungskoordinatorinnen und -koordinatoren zur Optimierung der Zusammenarbeit und Vereinheitlichung der Prozesse für die lernenden Personen in der Organisation
  • Erstellung und Aktualisierung von Konzepten im Bereich der Ausbildung
  • Weiterentwicklung der bestehenden Ausbildung sowie Prüfung und Integration von neuen Ausbildungslehrgängen
  • Integration von Neuerungen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zur Optimalen Verzahnung der Anforderungen von Theorie und Praxis
  • Teilnahme und Organisation an Messen/ Veranstaltungen zur Gewinnung von Nachwuchs

Profil
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelorstudium- bzw. entsprechenden Fachhochschulabschluss der Fachrichtung Pädagogik, Erwachsenenbildung, Wirtschaftspsychologie oder vergleichbarer Disziplinen oder alternativ über einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH), Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/-in (FH), einen Bachelorabschluss eines vergleichbaren Studienganges der öffentlichen Verwaltung oder den erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrganges II.
  • Voraussetzung für die Wahrnehmung der Aufgabe ist zudem die Qualifikation der Ausbildereignungsprüfung (IHK) nach der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO oder AusbEignV).
  • Weiterhin erwarten wir Erfahrungen in der Koordination von Akteuren und Kooperationspartnerinnen und -partnern, in der Konzeption, sowie in der pädagogischen, didaktischen und organisatorischen Unterstützung von Lernenden.
  • Ihr Profil wird abgerundet von einer selbstständigen Arbeitsweise, einer sehr guten schriftlichen wie mündlichen Ausdrucksweise, einer ausgeprägten Teamfähigkeit sowie einem überdurchschnittlichem Organisations- und Koordinationsgeschick
  • Kenntnisse und Erfahrungen der öffentlichen Verwaltung sowie Grundkenntnisse im Bereich der Informatik sind für die Erledigung der Aufgaben von Vorteil.

Wir bieten
  • ein Regelgehalt der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung
  • zukunftssicherer Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeiten
  • eigene Zusatzversorgung, vergleichbar mit Betriebsrenten der Privatwirtschaft
  • eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • intensive Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle/ Mobile Working
  • angenehme Arbeitsatmosphäre in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team