Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

Die Versorgung der Streitkräfte sichern. In Zivil unterstützen. Beamtinnen und Beamte des höheren technischen Verwaltungsdienstes sind größtenteils im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr sowie seinen nachgeordneten Dienststellen eingesetzt. Dort nehmen Sie in erster Linie Aufgaben des Projektmanagements zur Beschaffung und Nutzung von Wehrmaterial wahr. Auch im Cyber- und Informationsraum, im Bereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen sowie in weiteren Bereichen, welche zur Erfüllung des militärischen Auftrages der Bundeswehr unverzichtbar sind, ist Ihr Wissen und Engagement gefragt.


Aufgaben
  • Sie verantworten die Abstimmung und Festlegung von Anforderungen an zukünftige Waffensysteme in enger Abstimmung mit den zukünftigen nutzenden Bereichen.
  • Sie koordinieren und steuern die Entwicklung und Realisierung neuen Wehrmaterials bei der Industrie.
  • Sie leiten die Einführung des Materials in die Bundeswehr und/oder im Management der Nutzung eingeführter Produkte.
  • Sie beaufsichtigen die Güteprüfung, welche die begleitende Prüfung und Überwachung der industriellen Leistungen auf Erfüllung der vertraglich vereinbarten technischen und organisatorischen Anforderungen umfasst.

Profil
  • Sie können ein mit einem Master oder einem Diplom (Universität) abgeschlossenes Hochschulstudium, das einem wehrtechnischen Fachgebiet zugeordnet werden kann, nachweisen.
  • Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben.
  • Sie setzen Ihr Fachwissen mit Überzeugung zur erfolgreichen Erfüllung unseres Auftrages ein.
  • Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 30. November 2022 für eine Einstellung ab Juni 2023.

Wir bieten
  • Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson in allen Fragen Ihres Zuständigkeitsbereiches.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen und erhalten ein attraktives Gehalt
  • Sie werden im Rahmen eines 18-monatigen Vorbereitungsdienstes auf Ihre vielfältigen Aufgaben vorbereitet.
  • Sie absolvieren die Ausbildung in Abhängigkeit von Ihrem Studienfach, Ihren Qualifikationen und Ihren eigenen Vorstellungen in einer wehrtechnischen Fachrichtung.
  • Sie werden als Beamtin bzw. Beamter auf Probe eingestellt und nach erfolgreicher Probezeit in den Beamtenstatus auf Lebenszeit übernommen.
  • Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter.
  • Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten und ggf. Telearbeit.
  • Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements.