Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die HDI Global Specialty SE ist der Spezialversicherer aus der HDI Group im Talanx Konzern, dritt­größte deutsche und eine der großen euro­päischen Ver­sicherungs­gruppen. Er zeichnet Agentur- und Spezial­erst­versicherungs­geschäft unter anderem in den Sparten Accident & Health, Aviation, Crime & Crisis Management, Cyber, Energy, Financial Lines, Marine, Political Risk, Pet & Farmpack sowie Sport & Leisure. Alle weltweit agierenden Teams der HDI Global Specialty ver­fügen über Under­writer mit heraus­ragender, spezialisierter Expertise. Dadurch ist die HDI Global Specialty SE durch­gehend in der Lage, außergewöhn­liche Aktivitäten ihrer Kunden zu unter­stützen und maß­geschneiderte Versicherungs­lösungen auch in schwierigen Industrie­ver­siche­rungs­bereichen anzubieten.

Für den Bereich „CEO's Office“ suchen wir zum nächst­mög­lichen Zeit­punkt in Voll­zeit oder Teil­zeit (ab 30 Stunden) am Stand­ort Hannover einen

Mitarbeiter (m/w/d) Underwriting Governance / Loss Coordination


Aufgaben
  • Mitarbeit bei der Betreuung und Unter­stützung des Home­office und der dezentralen Ein­heiten in den Bereichen Underwriting Framework & Governance
  • Aufbau eines Prozesses zur Harmonisierung und konti­nuier­lichen Weiter­entwicklung der unter­nehmens­über­greifenden UW Governance (Prozesse, Guidelines, Voll­machten, UW Excellence), z. B. „Ent­wicklung, Um­setzung und Roll-out eines Peer-Review-Konzeptes“
  • Betreuung der Peer-Review- und Audit-Prozesse für das Under­writing
  • Aufbau eines über­greifenden Zusammen­arbeits- und Steuerungs­konzeptes für die UW Center of Excellence mit lokalen UW-Ein­heiten
  • Koordination und Weiter­entwicklung der internen und externen Pro­zesse zum Großschaden­reporting
  • Mitarbeit bei Neugründungen von Nieder­lassungen und Anbindung an das Unter­nehmen
  • Unternehmensweite Entwicklung und Um­setzung von Pro­zessen im Corporate Development
  • Eigenverantwortliche Projekt­arbeit und Über­nahme von Sonder­aufgaben inner­halb des CEO's Office

Profil
  • Abgeschlossene Ausbildung; wünschens­werter­weise Studien­abschluss in Rechts- oder Wirt­schafts­wissen­schaften
  • Mehrjährige Berufs­erfahrung im Versicherungs­bereich (vor­nehm­lich Industrie­versicherung), möglichst mit inter­nationaler Prägung
  • Englisch fließend in Wort und Schrift, weitere Fremd­sprache (z. B. Spanisch) wünschens­wert
  • Erfahrungen im Management der Bereiche Produkt­ent­wicklung/Gover­nance zumindest einer Industrie­versicherungs­sparte
  • Mehrjährige Erfahrungen im Projekt­management, bevorzugt im Change- oder Prozess­management
  • Interkulturelle Kompetenz, wünschens­werter­weise mit Aus­lands­erfahrung
  • Analytisches und strategisches Denk­vermögen sowie struk­turierte/kon­zep­tionelle Arbeits­weise
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belast­barkeit und Prag­matismus
  • Diplomatisches Geschick und Ein­fühlungs­vermögen einer­seits, Konflikt­fähigkeit und Um­setzungs- und Durch­setzungs­vermögen anderer­seits
  • Teamgeist und Bereit­schaft zu u. U. intensiver Reise­tätigkeit

Wir bieten
  • Selbstorganisierte Teams und ein agiles Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit, mobil zu arbeiten
  • Digital@home – Leasing von Hardware für die private Nutzung, z. B. Laptops, Tablets, Telefone
  • Mobilitätsangebote – vergünstigte Nutzung des Nahverkehrs, z. B. an den Standorten Hannover, Köln und Hilden
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung, z. B. Fach- und Methodentrainings
  • Unterschiedliche Gesundheitsangebote an vielen unserer Standorte, z. B. Fitnessraum, Betriebssport
  • Betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen