Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Mit zwölf Fakultäten, rund 13.000 Studierenden und 1.000 Beschäftigten zählt die Ostfalia zu den größten Fachhochschulen in Niedersachsen. In über 90 Studiengängen an den Standorten Salzgitter, Suderburg, Wolfsburg und Wolfenbüttel werden unsere Studierenden fundiert und interdisziplinär ausgebildet und individuell betreut. Unseren Beschäftigten bieten wir vielseitige Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten sowie ein leistungsförderndes und familienfreundliches Arbeitsumfeld.

Für unsere Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien am Campus Salzgitter suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine*n

Mitarbeiter*in für unser Dekanatssekretariat (m/w/d)


Aufgaben

  • Mitarbeit im Prüfungssekretariat (Prüfungsorganisation, Lehrorganisation)
  • organisatorische Unterstützung des Dekans in allen relevanten Angelegenheiten
  • Übernahme von Veranstaltungsorganisation für Eigenveranstaltungen der Fakultät und ihrer Institute

Profil

  • abgeschlossener Verwaltungslehrgang I oder abgeschlossene Verwaltungsprüfung I oder eine Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Fachangestellten für Bürokommunikation oder Kauffrau/-mann für Büromanagement, wenn diese bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber absolviert worden ist
  • alternativ eine andere mindestens 3-jährige Berufsausbildung im Verwaltungsbereich verbunden mit der Bereitschaft, den Verwaltungslehrgang I zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachzuholen (Hinweis s. u.)
  • erste Berufserfahrung, vorzugsweise im Hochschulbereich und insbesondere im Prüfungswesen
  • Teamfähigkeit
  • eigenständige und selbstverantwortliche Arbeitsweise
  • hohe kommunikative Fähigkeiten

Wir bieten

Die Arbeitszeit beträgt 39,8 Std./Woche. Die Vergütung erfolgt grundsätzlich nach Entgeltgruppe 8 TV-L. Sofern der Verwaltungslehrgang I nachgeholt werden muss, erfolgt die Eingruppierung zunächst nach Entgeltgruppe 7 TV-L.

Auf Grundlage des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) arbeitet die Ostfalia daran, in allen Entgeltgruppen ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis zu erreichen. Frauen sind in dieser Entgeltgruppe an unserer Hochschule unterrepräsentiert, daher sind Bewerbungen von Frauen für diese Stelle besonders erwünscht.

Bei gleicher Eignung stellen wir schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen bevorzugt ein. Um dies zu gewährleisten, ist ein Hinweis auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung im Bewerbungsanschreiben oder Lebenslauf unerlässlich.