Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Der Landkreis Hameln-Pyrmont wurde als Modellprojekt Smart Cities durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat ausgewählt. Unter dem Begriff "SmartCity" verstehen wir eine offene und kooperative Regionalentwicklung mit Hilfe von digitalen Möglichkeiten. Gemeinsam mit Akteur*innen aus Bürgerschaft, Forschung, Wirtschaft und städtischen Gesellschaften wollen wir die Lebensqualität in unserer Region nachhaltig verbessern. Entwickeln Sie in einem interdisziplinären und fachbereichsübergreifenden Team eine ganzheitliche Smart City-Strategie und setzen Sie diese in kommenden Teilprojekten mit und für die Menschen des Landkreises Hameln-Pyrmont um.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Koordination des Förderprojektes und Umsetzung einzelner Teilprojekte eine/n Projektleiter/in (m/w/d) „Hameln-Pyrmont goes Smart City“. Die Stellenbesetzung erfolgt in Vollzeit und unbefristet.


Aufgaben

Aufgabengebiet

  • Sie koordinieren die beteiligten Akteure innerhalb und außerhalb der Kreisverwaltung im Rahmen des Förderprojektes und sind zentrale/er Ansprechpartner/in für Digitalisierungsprojekte in den Bereichen Smart City
  • Sie wirken mit an der Erarbeitung, Fortentwicklung und Umsetzung der Digitalisierungsstrategie des Landkreises
  • Aufbau von Projektsteuerungsstrukturen für das Projekt
  • Aufbau von Projektsteuerungsstrukturen für das Projekt
  • Sie koordinieren die Vergabeverfahren und steuern die operative/zeitliche Planung
  • Sie übernehmen Controllingaufgaben im Bereich des Reporting und des Finanzcontrollings
  • Sie unterstützen die Dezernatsleitung im Rahmen des Förderprogramms durch inhaltlich und zeitlich differenzierte Berichtswesen
  • Sie planen, organisieren und moderieren Steuerungsrunden und übernehmen die Koordination der verschiedenen Smart City Gremien (Schnittstellenmanagement zwischen beteiligten Organisationseinheiten, Projektpartnern, Expertenbeirat, Fördergebern etc.)
  • Sie beteiligen politische Gremien, andere Entscheidungsträger/innen und Projektpartner/innen verantwortungsvoll und zielführend
  • Sie gestalten mit Partner/innen eine gewinnbringende und moderne Öffentlichkeitsarbeit
  • Ggf. übernehmen Sie die operative Umsetzung einzelner Projekte als Projektmanager

 

Eine abschließende Beschreibung des Tätigkeitprofils ist in Anbetracht des sich schnell verändernden Rahmenbedingungen im Bereich der Digitalisierung nicht möglich. Daher können sich Änderungen ergeben, die zum Teil selbst mitgestaltet werden können.


Profil
  • Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in einem möglichst interdisziplinären Fachgebiet, wie z.B. Raum- bzw. Stadtplanung, Geografie oder Geoinformatik, Wirtschaftsinformatik, Politik- und Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Studiengänge in denen z.B. Internet of Things (IoT), Künstliche Intelligenz (KI), strategisches Management und Partizipation Lehrinhalte sind, erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie haben Berufserfahrung im Projekt- und Changemanagement, im Leiten von Workshops und Spaß an der Konzeption von Veranstaltungen (idealerweise im öffentlichen Sektor)
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von analogen und digitalen Methoden und Werkzeugen im Rahmen von Beteiligungsverfahren und des Bürgerengagements
  • Sie arbeiten ressortübergreifend, strukturiert, eigenverantwortlich, kreativ, flexibel und verbindlich
  • Sie verfügen über ein analytisches Denkvermögen und strategischer Kompetenz verbunden mit der Fähigkeit, komplexe und neue Sachverhalte schnell zu erfassen und an Dritte einfach zu vermitteln
  • Sie haben Begeisterung für zukunftsweisenden Smart City/Region Entwicklungen
  • Sie besitzen Kenntnisse im Bereich der nutzerorientierten Gestaltung und bevorzugten agilen Methoden (Kanban, Design-Thinking, etc.)
  • Sie haben eine hohe Affinität zu aktuellen technischen und digitalen Möglichkeiten
  • Sie besitzen gute Kommunikationsfähigkeiten, haben eine hohe Serviceorientierung und leben Teamfähigkeit
  • Sie bringen die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten auch außerhalb der normalen Kernzeiten mit
  • es ist von Vorteil, wenn Sie über Kenntnisse des einschlägigen Vergaberechts und Erfahrung in der Durchführung europaweiter Ausschreibungen verfügen, sowie Erfahrung in der Beantragung und Verwaltung von öffentlichen Fördermitteln haben

 


Wir bieten
  • moderne Technik zur flexiblen Gestaltung von Arbeitsort und -zeit, dafür geben wir Ihnen moderne technische Ausstattung an die Hand,
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • eine fortschrittliche Integration von neuen Mitarbeitenden im Rahmen unseres Onboardings
  • eine Förderung des Dialogs über Mitarbeiterjahresgespräche
  • eine betriebliche Gesundheitsförderung
  • Instrumente zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie
  • eine unbefristete Vollzeitstelle vergütet nach Entgeltgruppe 13 TVöD

Für weitere Informationen über den Landkreis Hameln-Pyrmont als Arbeitgeber und Ihre Vorteile bei uns schauen Sie gerne auf unsere Homepage.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die zusätzliche Altersvorsorge erfolgt über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Insgesamt steht eine volle Stelle zur Besetzung zur Verfügung. Die Stelle ist teilzeitgeeignet, wenn sichergestellt werden kann, dass insgesamt eine nahezu volle Besetzung ermöglicht wird.