Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Region Hannover- Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.200 Menschen.
Ob Planung und Raumordnung, Gesundheit oder Umweltschutz - hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen.

Wir im Team „Verwaltung“ im Fachbereich Verkehr sind insbesondere für die Umsetzung der straßenrechtlichen Maßnahmen zuständig, die sich für die Region Hannover als Straßenbaulastträgerin für die Kreisstraßen ergeben. Weiterhin sind wir für teamübergreifende Aufgaben des Fachbereichs Verkehr verantwortlich. Hierzu gehört u. a. auch der Erwerb von Flächen für die Realisierung von Projekten der Verkehrsinfrastruktur. Darüber hinaus nehmen wir die Aufgaben einer Unteren Verkehrsbehörde für sechs Städte und Gemeinden wahr.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als

Sachbearbeitung (m/w/d) für Projekte der Verkehrsinfrastruktur


Aufgaben
  • Durchführung des Grunderwerbs für Verkehrsprojekte im Fachbereich Verkehr, einschließlich der Wahrnehmung von Notarterminen
  • Vertretung des Fachbereichs bei Erörterungsterminen im Rahmen von Planfeststellungsverfahren
  • Wahrnehmung von Anhörungs- und Erläuterungsterminen in Flurbereinigungsverfahren
  • Wahrnehmung von Terminen zur Grenzfeststellung
  • Vertragsverhandlungen, Erstellung und Abschluss von Pachtverträgen

Profil
  • Befähigung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (Fachhochschulabschluss als Diplom-Verwaltungswirtin/ Diplom-Verwaltungswirt, Diplom-Verwaltungsbetriebswirtin/ Diplom-Verwaltungsbetriebswirt, einen Bachelor Allgemeine Verwaltung bzw. Bachelor Verwaltungsbetriebswirtschaft), oder bestandene Zweite Angestelltenprüfung
  • Alternativ erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften mit erster juristischer Staatsprüfung oder einen anderen rechtswissenschaftlichen Studienabschluss auf Bachelor-Niveau
  • Langjährige Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Qualifikation, idealerweise in der öffentlichen Verwaltung
  • Erfahrung im Grunderwerb ist wünschenswert
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B, die Bereitschaft, das private KFZ zu dienstlichen Zwecken einzusetzen, wäre wünschenswert
  • Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit
  • Entscheidungskompetenz, Teamfähigkeit
  • Erhöhte Anforderungen an die körperliche Leistungsfähigkeit. Im Rahmen der Tätigkeit sind auch zum Teil nicht barrierefreie oder schlecht zugängliche Bereiche (z.B. Baustellen) aufzusuchen.

Wir bieten
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit den Sozialleistungen nach dem TVöD
  • Eingruppierung in Entgeltgruppe 11 TVöD, Berufserfahrung kann bei der Stufenzuordnung anerkannt werden
  • Für bereits verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis mit einer Besoldung nach A 11
  • Betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle, Belegplätze in einer Kinderkrippe, Ferienbetreuung für Schulkinder, Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf
  • Vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr

Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Männer ausdrücklich, sich zu bewerben.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.