Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Über 11.000 Menschen sind bei der Stadtverwaltung Hannover beschäftigt – damit sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Für unsere Stadt verbessern wir ständig unseren Service und berücksichtigen dabei Ihre Meinung. Wir orientieren uns an unserem Leitbild "Wir können Verwaltung und vieles mehr" und möchten unseren Service besonders durch zukunftsorientierte Arbeitsplätze verbessern.

Gemeinsam erbringen wir in 23 verschiedenen Fachbereichen, Ämtern und Betrieben unsere Dienstleistungen. So vielfältig die Aufgaben für unsere Stadt sind, so vielfältig sind die Berufsbilder. Bei der Stadtverwaltung Hannover arbeiten neben Beschäftigten in den klassischen Verwaltungsberufen aber auch Feuerwehrleute, Ingenieure, Technikerinnen, Sozialpädagogen, Juristinnen, Restaurantfachleute, Altenpfleger, Gärtnerinnen - um nur einige zu nennen.

Die Landeshauptstadt Hannover sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

staatl. gepr. Techniker*innen/Meister*innen

als technische Sachbearbeiter*innen für das Sachgebiet Heizungs-, Lüftungs- und Maschinentechnik (OE 19.43) im Fachbereich Gebäudemanagement.

Das Sachgebiet OE 19.43 besteht zurzeit aus 22 Ingenieur*innen und Techniker*innen bzw. Meister*innen. Die Aufgaben des Sachgebietes im Bereich der Bauunterhaltung umfassen Instandhaltungs- und Investitionsmaßnahmen auf dem Gebiet der Wärmeversorgungs- und Raumlufttechnik, sowie die Gebäudeautomation, maschinentechnische- und küchentechnische Anlagen. Bei den zu betreuenden Objekten handelt es sich um Hallen- und Freibäder, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Schulen, Kindertagesstätten, Museen, Werkhöfe und Verwaltungsgebäude.

Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe 09b TVöD (A II5 Anlage 1 –Entgeltordnung (VKA)) für staatl. gepr. Techniker*innen bzw. E09b Fg. 1 TVöD (A II4 Anlage 1 –Entgeltordnung (VKA)) für Meister*innen und ist unbefristetin Vollzeit mit wöchentlich 39 Stunden zu besetzten. Die Stelle ist Teilzeit geeignet. Wir kommen gerne mit Ihnen über praktikable Arbeitszeitmodelle ins Gespräch.


Aufgaben
  • Erfassen, Beurteilen, Beauftragen, Überwachen, Abnehmen und Abrechnen von Instandsetzungsmaßnahmen an wärmeversorgungs- und raumlufttechnischen Anlagen, an maschinen- und küchentechnischen Anlagen sowie der Gebäudeautomation
  • Kostenschätzung, Angebotseinholung, Beauftragung und Umsetzen von kleinen baulichen Veränderungen
  • Vorbereiten, Beauftragen, Überwachen, Abnehmen und Abrechnen von Aufträgen zur Durchführung von Wartungen und wiederkehrenden Prüfungen in dem genannten Aufgabenbereich, z.B. DGUV V3 Prüfungen und Prüfungen der Bühnen- u. Vorhangtechnik
  • Vorbereiten und Mitwirken bei Maßnahmen zur Instandhaltung
  • Mitwirken bei der Erarbeitung von Ausschreibungen und Rahmenverträgen
  • Annahme und Abarbeitung von Störungsmeldungen
  • Mitwirken bei der Übernahme / Übergabe von Objekten
  • Begehungen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht
  • Abstimmen und Überwachen der entsprechenden Budgets im Wirtschaftsplan
  • Skizzieren von Entwurfs- und Ausführungsplänen für den Bereich der Bauunterhaltung
  • Begehung von Liegenschaften, Baustellen und Gebäuden, sowie Dächern und Technikzentralen, ggf. auch durch Benutzung von Leitern und Gerüsten

Profil
  • Den Abschluss als staatl. gepr. Techniker*in der Fachrichtung Gebäudesystemtechnik oder Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechnik oder Kältetechnik oder
  • Den Abschluss als Installateur- und Heizungsbauermeister*in oder Kälteanlagenbauermeister*in oder
  • Den Abschluss als Elektrotechnikermeister*in und nachweislich Erfahrungen im Bereich der Mess- und Regelungstechnik

Wir erwarten

  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der VOB, insbesondere Teil B und C
  • Umfassende Fachkenntnisse und möglichst mehrjährige Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet
  • Ausgeprägtes Kostenbewusstsein sowie Verständnis für kaufmännische und betriebswirtschaftliche Belange des Fachbereichs
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie Urteilsfähigkeit, Entscheidungsstärke, Überzeugungskraft und Durchsetzungsfähigkeit
  • Die Fähigkeit zum selbständigen und zielorientierten Handeln
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Kundenorientierung
  • Sicherheit in der praktischen Anwendung der im Fachbereich vorhandenen EDV-Programme (z.B. MS-Office, SAP) oder die Bereitschaft sich die Kenntnisse schnellstmöglich anzueignen

Wünschenswert ist

  • Die Fahrerlaubnis der Klasse B (Alt 3) und die Bereitschaft zum dienstlichen Einsatz des privaten PKW-gegen Entschädigung

Wir bieten
  • Ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum an technischen Einrichtungen und Liegenschaften unter intensiven Austausch aller Fachdisziplinen mit Anwendungdes FM-Gedankens moderner Prägung
  • Arbeitszeitmodelle, die es Ihnen ermöglichen, flexibel auf viele Eventualitäten des Lebens zu reagieren
  • Eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche Altersversorgung (bei Vorliegen der Voraussetzungen)
  • Die Möglichkeit ständiger Fort- und Weiterbildung
  • Vergünstigungen für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Ein umfangreiches Betriebssportprogramm