Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Werden auch Sie ein Stark-Mach-Profi!

Unterstützen Sie uns als Schulbegleiter*in (m/w/d) bei der Mission, Menschen zu mehr Selbstbestimmung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu verhelfen.

Aktuell suchen wir zur Begleitung beeinträchtigter Schüler*innen in Grund- und weiterführenden Schulen in der Landeshauptstadt und in der Region Hannover (Stundenumfang 20 - 39,0 Std. / Woche) pädagogische Fachkräfte (Sozialassistenten, Ergotherapeuthen, Erzieher, Sozialpädagogen, Sonderpädagogen usw.) als Stark-Mach-Profis. 

Das Unternehmen Pro School ist ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Die Leistungserbringung als sozialer Dienst erfolgt im Bereich der Eingliederungshilfen mit Schwerpunkt auf Bildung und Teilhabe.

Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile über 200 Mitarbeiter*innen, die interdisziplinär - also abteilungs- und bereichsübergreifend an mehreren Standorten miteinander zusammenarbeiten. 

Das Unternehmen bietet hierbei folgende Leistungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe an:

  • die Schulbegleitung / Integrationsassistenz
  • die integrative Lerntherapie bei Legasthenie / Dyskalkulie
  • die individuelle Förderung von autistischen Menschen

Aufgaben

Als Schulbegleiter*in (Stark-Mach-Profi) begleiten Sie ein Kind oder einen Jugendlichen während des Schulbesuchs. Die Kinder und Jugendlichen benötigen hierbei aufgrund ihrer Beeinträchtigung individuelle Unterstützung und Hilfe zur Teilnahme am Unterricht. 

Durch individuelle Hilfestellungen unterstützen Sie das Kind oder den Jugendlichen in der Umsetzung der schulischen Anforderungen. Die Ermöglichung einer gelungenen Teilhabe der Kinder und Jugendlichen steht hierbei im Mittelpunkt.  Als Schulbegleiter*in sind Sie für den Kontakt zwischen Eltern und den pädagogischen Fachkräften in der Schule ein*e wichtige*r Ansprechpartner*in.


Profil

Berufliche Voraussetzungen für einen Job in der Schulbegleitung:
In der Regel eine mindestens 2-jährige pädagogische Ausbildung oder ein Studium im pädagogischen/psychologischen Bereich.

Der Einstieg als Quereinsteiger*in ist grundsätzlich möglich, wenn mehrjährige Erfahrungen in vergleichbaren Berufen (z.B. Lehrer*in, Ergotherapeut*in) oder in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen nachweislich vorhanden sind.

Für die staatliche Anerkennung (Anerkennungsjahr) bieten wir Ihnen Berufspraktika an.
Internationale Ausbildungen und Studiengänge im pädagogischen Bereichen werden grundsätzlich
anerkannt.

Bewerbungen ohne eine vergleichbare pädagogische Grundausbildung bzw. ohne pädagogische Grundkenntnisse, können grundsätzlich nicht berücksichtigt werden.


Wir bieten
  • Einen interessanten Job in Teil-/Vollzeit (20-39,0 Std. /Woche)
  • Einen Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe (Regel- oder Förderschule)
  • Ein multiprofessionelles Team
  • Regelmäßige Teambesprechungen und kollegiale Fallberatungen
  • Regelmäßige Supervision
  • Viel Raum für Ideen, Wissensaustausch und Feedback 
  • Vergütung nach TvÖD

Wenn unser Jobangebot Ihr Interesse geweckt hat, bewerben Sie sich bitte!