Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Über 11.000 Menschen sind bei der Stadtverwaltung Hannover beschäftigt – damit sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Für unsere Stadt verbessern wir ständig unseren Service und berücksichtigen dabei Ihre Meinung. Wir orientieren uns an unserem Leitbild "Wir können Verwaltung und vieles mehr" und möchten unseren Service besonders durch zukunftsorientierte Arbeitsplätze verbessern.

Gemeinsam erbringen wir in 23 verschiedenen Fachbereichen, Ämtern und Betrieben unsere Dienstleistungen. So vielfältig die Aufgaben für unsere Stadt sind, so vielfältig sind die Berufsbilder. Bei der Stadtverwaltung Hannover arbeiten neben Beschäftigten in den klassischen Verwaltungsberufen aber auch Feuerwehrleute, Ingenieure, Technikerinnen, Sozialpädagogen, Juristinnen, Restaurantfachleute, Altenpfleger, Gärtnerinnen - um nur einige zu nennen.

Die Landeshauptstadt Hannover sucht für den Fachbereich Personal und Organisation eine*n

Restaurantleiter*in/ Oberkellner*in
für das Restaurant „Der Gartensaal“ im Neuen Rathaus.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit mit zurzeit 39 Wochenstunden unbefristet zu besetzen. Wir kommen gerne mit Ihnen über praktikable Arbeitszeitmodelle ins Gespräch.

Die Eingruppierung der Stelle richtet sich nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrags für den Gartensaal.

„Der Gartensaal“ ist ganzjährig täglich von 11 bis 18 Uhr (im Sommer bis 22 Uhr) geöffnet. Zusätzlich finden im Neuen Rathaus Sonderveranstaltungen und Empfänge statt, die z.T. vom Gartensaal bewirtschaftet werden (auch über die üblichen Öffnungszeiten hinaus).


Aufgaben
  • die Organisation und Koordination der Betriebs- und Serviceabläufe sowie der Warenanforderung
  • Qualitätssicherung
  • Personalführung und -einsatzplanung
  • Betreuung und Anleitung der Auszubildenden
  • Pflege von Gästekontakten
  • Kassenabrechnungen
  • Umsatz- und Kostenplanung
  • Schulung von Mitarbeiter*innen
  • Einhaltung der Unfall- und Hygienevorschriften

Profil

Der*die Stelleninhaber*in muss eine einschlägige gastronomische Berufsausbildung (z. B. zur Restaurantfachfrau/zum Restaurantfachmann oder Hotelfachfrau/-fachmann) und mehrjährige Berufserfahrung in verantwortungsvollen Positionen der gehobenen Gastronomie sowie im Bankettbereich vorweisen. Darüber hinaus ist der Abschluss der Ausbildereignungsprüfung (AEVO) erforderlich bzw. die Bereitschaft, diesen Nachweis zu erwerben.

Für die Wahrnehmung der Aufgaben sind außerdem folgende Kenntnisse und Fähigkeiten unabdingbar

  • Belastbarkeit/angemessener Umgang mit Stress
  • körperliche Belastbarkeit
  • Kundinnen-/Kundenorientierung
  • Erfahrung und Sicherheit in der Personalführung
  • Teamfähigkeit/Integrationsfähigkeit Kenntnisse über relevante Gesetze und Vorschriften (z. B. Arbeitnehmerschutz, Jugendschutz, Mutterschutz, Gastronomierecht, Hygienevorschriften) bzw. die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse zeitnah anzueignen)
  • Arbeitssorgfalt und Geschick (Serviertätigkeiten)

sehr wichtig:

  • geistige Flexibilität
  • Verlässlichkeit/Engagement
  • Lernfähigkeit/Auffassungsgabe
  • Gender- und Diversity-orientiertes Denken und Handeln
  • Kreativität
  • Delegationsfähigkeit/Durchsetzungsvermögen
  • Kritikfähigkeit
  • Erfahrungen bei der Koordination von Warenanforderungen
  • Erfahrungen in der Durchführung von Kassenabrechnungen
  • Englischkenntnisse

wünschenswert:

  • IuK-Grundkenntnisse (Standardsoftware)

Ein gepflegtes Äußeres, Höflichkeit und Respekt gegenüber Gästen und Mitarbeiter*innen sowie gute Umgangsformen setzen wir voraus.


Wir bieten