Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Wir stärken Menschen
Die Kaiserswerther Diakonie steht für individuelle Lösungen, Innovation und Qualität. 1836 von Friederike und Theodor Fliedner gegründet und ist die Kaiserswerther Diakonie heute als modernes Dienstleistungsunternehmen mit rund 2.700 Beschäftigten im Bereich Gesundheit, Altenhilfe, Soziale Dienste und Bildung tätig. Wir sind ein traditions- und facettenreiches Unternehmen. Die lebendige Geschichte und die Vielfalt unserer Einrichtungen und Berufsfelder, machen es besonders spannend hier zu arbeiten.

Kaiserswerther Diakonie als Arbeitgeber
Die Kaiserswerther Diakonie zählt zu den großen diakonischen Unternehmen in Deutschland und den größten Arbeitgebern in Düsseldorf. Auf unserem diakonischen Leitbild fußend und eingebettet in ein wundervolles historisches Gelände bieten wir Ihnen zahlreiche Einsatzfelder, um Ihre Kompetenzen einzubringen.

Sie befinden sich auf der Suche nach einer neuen spannenden beruflichen Herausforderung? Sie haben großes Interesse an der Unterstützung von erwachsenen, psychisch erkrankten Menschen? Sie lieben ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet und arbeiten gerne in einem kompetenten Team? Sie zeichnet eine strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise aus? Dann sind Sie bei uns richtig!

Verstärken Sie unsere Sozialpsychiatrische Wohneinrichtung „Anna-Höltje-Haus“ im Tagdienst oder Nachtdienst (Schlafbereitschaften) zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Sozialarbeiter:in / Sozialpädagog:in / Erzieher:in – Teilzeit / Vollzeit, zunächst befristet (w/m/d)


Aufgaben

  • Psychosoziale Begleitung und Alltagsbegleitung der psychisch erkrankten Menschen (lebenspraktische Unterweisung/Hilfestellung, Heranführung an einen strukturierten Tagesablauf)
  • Förderung der gleichberechtigten Teilhabe am Leben in der Gesellschaft
  • Mitarbeit im Früh- und Spätdienst (inkl. Wochenend-, Feiertagdienste, Rufbereitschaftsdienst oder Übernahme von Nachtbereitschaftsdiensten)
  • Begleitung und Betreuung von chronisch psychisch erkrankten Erwachsenen im Rahmen der individuellen Hilfeplanung (BEI NRW)
  • Hilfestellung bei der Aufnahme und Gestaltung sozialer Beziehungen und Angehörigenarbeit
  • Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten
  • Erarbeitung von Lösungsideen und Handlungsstrategien in Konflikt- und Krisensituationen

Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als staatlich anerkannte:r Sozialpädagog:in / Sozialarbeiter:in oder Gesundheits- und Krankenpfleger:in oder als staatlich anerkannte:r Erzieher:in (w/m/d)
  • Bereitschaft zur Übernahme von Schichtdiensten und Wochenenddiensten sowie Rufbereitschaften und ggf. Nachtbereitschaften
  • Sie lieben die Abwechslung und begegnen den Menschen mit Herz, Neugier, Engagement und Geduld
  • Sie verfügen über eine hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit und Reflexionsfähigkeit
  • Erweitertes Führungszeugnis, nicht älter als 3 Monate
  • Vollständige COVID-19-Impfung oder die Bereitschaft, spätestens bis zum Arbeitsbeginn einen vollständigen Impfschutz nachzuweisen

Wir bieten

  • Strukturierte Einarbeitung in einem erfahrenen Team mit Herzlichkeit, Fachkompetenz und Wertschätzung
  • Ein Arbeitsverhältnis nach den tariflichen Regelungen des BAT/Kirchliche Fassung mit betrieblicher Altersvorsorge, Kinderzulage und Jahressonderzahlung
  • Ein vergünstigtes Abo-Ticket für Bus & Bahn sowie Angebote zur Gesundheitsförderung und Prävention
  • Gestaltungsspielraum und Entwicklungsmöglichkeiten in einem interessanten, fachlich anspruchsvollen Arbeitsplatz 
  • Aktive Mitwirkung bei konzeptionellen Weiterentwicklung, im Rahmen unseres Qualitätsmanagements sowie die Teilnahme an regelmäßigen Team- und Fallsupervisionen
  • Teilnahme an unserem Fort- und Weiterbildungsangebot

Das Anna-Höltje-Haus bietet erwachsenen Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung in ihrer selbstständigen Lebensgestaltung stark eingeschränkt sind ein vorübergehendes oder dauerhaftes Zuhaue und umfassende Begleitung in verschiedenen Lebenslagen an. Unser Ziel ist es, gemeinsam individuelle Perspektiven für eine möglichst umfassende und gleichberechtigte soziale Teilhabe zu entwickeln und diese umzusetzen. Im Umgang mit Menschen bauen wir auf Wertschätzung, Respekt, und Vertrauen.