Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund e.V. mit Sitz in der Landeshauptstadt Hannover hat zum

01.12.2021 die Stelle des/der Referent:in (m/w/d)

für die Tätigkeitsschwerpunkte Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung und Vergaberecht des Referates 5 neu zu besetzen.

Der NSGB ist der kommunale Spitzenverband der kreisangehörigen Städte, Gemeinden und Samtgemeinden in Niedersachsen. Der Verband spricht für über 400 kreisangehörige Kommunen in Niedersachsen.


Aufgaben
  • Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes, Redaktion der Verbandszeitschrift und anderer Publikationen, Formulieren von Pressemitteilungen, Organisation von Kampagnen sowie die Funktion des/der Pressesprecher:in 
  • Begleitung des Auftritts in den Sozialen Medien 
  • Aktives Betreiben von Netzwerkarbeit, Betreuung von Verbandsprojekten 
  • Digitalisierung in der gemeindlichen Verwaltung 
  • Telekommunikation, Breitband- und 5G-Ausbau, Datenschutz 
  • Bearbeitung von vergabe- und gefahrenabwehrrechtlichen Fragestellungen 
  • Kulturangelegenheiten in den Kommunen

Als Fachreferent:in besteht Ihre Tätigkeit überwiegend in der Beratung und Information der rund 400 kreisangehörigen Städte, Gemeinden und Samtgemeinden, die im Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund organisiert sind, und in der Interessenvertretung der Mitglieder gegenüber Landtag, Landesregierung und anderen Akteuren.


Profil
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften oder einer den Anforderungen dienlichen Fachrichtung an einer Universität oder Hochschule 
  • nach Möglichkeit Fachkenntnisse sowie einschlägige Berufserfahrungen in mindestens einem der Tätigkeitsschwerpunkte 
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Freude an der Kommunalpolitik und Interessenvertretung 
  • Erfahrungen in der Projektarbeit 
  • eine selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit 
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie lösungsorientiertes Denken

Wir bieten
  • eigenständiges Arbeiten und eine flexible Arbeitszeitgestaltung 
  • eine Beschäftigung in Vollzeit (40 Stunden/Woche) 
  • eine Einstellung nach beamtenrechtlichen Grundsätzen 
  • je nach Qualifikation und Berufserfahrung sowie abhängig von den beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Besoldung bis Besoldungsgruppe B 2 NBesO 
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in der Mitte Hannovers